Mühlenbuschweg 93, 41542 Dormagen info@fc-straberg.de

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2022

Datum: 24.04.2022

Ort: Vereinsheim, FC Straberg, Mühlenbuschweg 93

Beginn: 17:40 Uhr

Ende: 19:20 Uhr

Teilnehmer: siehe Teilnehmer-Liste

Protokollführer: Tobias Albrecht

 

1 ERÖFFNUNG UND BEGRÜSSUNG1 ERÖFFNUNG UND BEGRÜSSUNG

Der Vorsitzende Frank Hofer eröffnet die Sitzung und begrüßt die Anwesenden.Er stellt fest, dass frist- und formgerecht eingeladen wurde.Die Versammlung ist nach den §§ 12 und 22 der Satzung beschlussfähig.Die Tagesordnung wurde per Aushang und Veröffentlichung in der „Neuß-Grevenbroicher-Zeitung“ sowie dem„Rheinischen Anzeiger“ bekannt gegeben. Es gab keine Ergänzungs- oder Änderungswünsche zurTagesordnung.Es wird den Verstorbenen des Vereins gedacht.

 

2 GENEHMIGUNG DES PROTOKOLLS DER MITGLIEDERVERSAMMLUNG VOM 29.08.2021

Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung 2021 wurde im Vorfeld der aktuellen Versammlung auf der Homepage „www.fc-straberg.de“ veröffentlicht. Die Versammlungsteilnehmer bestätigten einstimmig, dass eine Verlesung nicht erforderlich ist. Das Protokoll wurde einstimmig genehmigt.

 

3 BERICHT DES VORSITZENDEN (FRANK HOFER)

Frank Hofer berichtet über die zurückliegende Zeit seit der letzten Jahreshauptversammlung. Durch den erneuten Lockdown wurden die Vereinsaktivitäten wegen Corona drastisch eingeschränkt. Crosslauf, Junioren-Weihnachtsfeier und andere Veranstaltungen mussten wieder ausfallen. Durch Hygienekonzepte und das hohe Verantwortungsbewusstsein der Vereinsmitglieder ereignete sich keine Corona-Infektion aus dem Sportbetrieb heraus.

Während der Lockdowns und danach stand das FCS-Leben nicht still. Es wurde nach und nach nahezu das komplette Sportprogramm wieder angeboten.. Lediglich bei den Indoor-Aktivitäten kam es aus Kapazitätsgründen und aufgrund der vorhandenen Pandemieauflagen noch zu Einschränkungen.

Nicht gefallen haben uns z.T. die Rahmenbedingungen, die uns der Gesetzgeber auferlegt hat (z.B. Kontrollen der Sportler und Zuschauer).

Auch die Personalbesetzung innerhalb des Vereins wurde aktiv angegangen und vakante Stellen neu besetzt. Wolfgang Narozny hat sich bereit erklärt, künftig die Leitung des Bereichs Fußball Junioren zu übernehmen. Auch bei den Positionen der Abteilungsleitungen Breitensport und Leichtathletik bestand Handlungsbedarf. Josef Schoos ist in den vergangenen Jahren immer wieder in die Bresche gesprungen und hat diese interimsweise ausgeübt. Auch hier gibt es gute Nachrichten. Mit Harald Euwens (Breitensport) und Bodo Federwisch (Leichtathletik) wurden auf der gemeinsamen Versammlung der Bereiche am 01.03.2022 zwei Nachfolger gefunden.

Die Position des Geschäftsführers werden wir wahrscheinlich im Zuge der anstehenden Wahl im späteren Verlauf der Versammlung besetzen können.

Weitere Verbesserrungen und Neuerungen sind wie folgt:

  • Geburtstagsgrüße für alle Mitglieder ab 50, die einen runden Geburtstag feiern, ab 80 gibt’s noch ein Präsent dazu. Unsere Kommunion- und Konfirmationskinder erhalten vom Verein ein Geschenk.
  • Eigeninitiative – die Spieler unserer „Ersten“ haben die Heimkabine auf Vordermann gebracht
  • Einführung der Minibambinis
  • Straberg bewegt
  • Die Außenterrasse sowie eine neue Garage wurden errichtet
  • Einführung des FC Straberg Fanshops

Es wurde auch ein Überblick der laufenden und noch ausstehenden Aktivitäten gegeben.

  • Verkleidung des Unterstandes mit Planen
  • Spendenaktion für den neuen Spielplatz
  • Übergabe einer größeren Summe an die Stadt Dormagen als Spende für die Ukraine
  • Mitgliedergliederumfrage „Der FC Straberg will’s wissen“. Was sind die Wünsche und Vorstellungen
  • der Mitglieder in Bezug auf den FC Straberg.

Abschließend bedankte er sich – bei den Unterstützern des Vorstandes…Armin Breuer, Alex Emsbach, Gregor Lipczinsky, Gerd May, Juppi Mausberg und Lauritz Schoo…für die Bereiche Passwesen, Spielorganisation Junioren, Sponsoren und Bandenwerbung, Kassierung Eintrittsgelder sowie Kassenführung Junioren.

Besonderen Dank galt Dagmar und Scheng Schwabach für die jederzeit hervorragende Bewirtung und Unterhaltung hier im Clubheim.

 

4 BERICHT DES GESCHÄFTSFÜHRERS (JOSEF SCHOOS)

Auch dieses Jahr hinterließ Corona deutliche Spuren in der Vereinsaktivität. Gerade Planungen wurden von heute auf morgen umgeworfen, so dass sich der Verein flexibel und kurzfristig auf die neuen Gegebenheiten einstellen musste.

Alle relevanten Förderanträge für 2021 wurden rechtzeitig gestellt und bewilligt, alle Zuschüsse von Stadt, Kreis und Land wurden ausgezahlt. Die Stadt Dormagen hat auf Nutzungsentgelte für Platz und Halle während der Lockdowns und Corona-Einschränkungen verzichtet.

Robert Schiefer, Wolfgang Golder und Christian Ehlert habe die Mitgliederkartei bereinigt und ergänzt.

Die Mitgliederzahl ist rückläufig, wobei Kündigungen durch Corona eher die Ausnahme waren.

Fußballabteilung: 203
Breitensport/LA: 610
Passive: 90
Summe: 903
Austritte in 2021 79
Verstorben 2

 

5. BERICHT DER ABTEILUNG BREITENSPORT (JOSEF SCHOOS)

Bedingt durch Corona und die wachsenden Schülerzahlen der Grundschule wurde von deren Seite verstärkt die kleine Turnhalle beansprucht. Insgesamt fehlten dadurch dem Breitensport 13 Hallenstunden. Es erfolgte eine Anpassung durch Verlagerung von Übungs-Einheiten nach draußen.

In der zweiten Jahreshälfte konnte die Schwimmhalle wieder genutzt werden. Die Abteilung hat die schwierige Zeit gut gemeistert und konnte alle Übungsleiter und Helfer halten sowie die Teams weiter ausbauen. Frank Hofer weist darauf hin, dass Josef Schoos seit 2004 im geschäftsführenden Vorstand ist und er heute auf eigenen Wunsch aus diesem Gremium ausscheidet.. Für seine geleistete Arbeit gab es standing ovations aus der Versammlung.

 

6. BERICHT DER ABTEILUNG LEICHTATHLETIK (BODO FEDERWISCH)

Der Rückblick in der Abteilung Leichtatlethik viel trotz Corona gemischt aus. Trotzdem möchte man in der Zukunft wieder mehr Trainingsaktivitäten haben und wieder vermehrt an Wettbewerben teilnehmen. Hierdurch, sowie anderen Aktionen, die u.a. mit Thomas Baumer koordiniert werden, möchte man auch wieder mehr aktive Mitglieder in diesem Bereich anwerben.

Leider musste der Volkslauf verschoben werden, da es personell nicht zu stemmen war.

 

7. BERICHT DER ABTEILUNG FUSSBALL SENIOREN (FRANK NEUEN)

Es wurde ein Überblick über die aktuelle sportliche Situation der Mannschaften gegeben.

Die „Zweite“ liegt derzeit auf einem hervorragenden 2. Tabellenplatz und kann die beste Platzierung einer Zweiten Mannschaft innerhalb der letzten 20 Jahre erreichen.

Die „Erste“ konnte personell weiter verjüngt werden. Hubert Schillings unterstützt seit Januar 2022 als Co- Trainer Witold Kozielski. Aktuell steht die Mannschaft auf dem zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga B, Gruppe 2. Sollte der Aufstieg in die Kreisliga A nicht gelingen, wird im nächsten Jahr wieder angegriffen.

Die Tage des Fußballs werden die ursprüngliche Sportwoche ersetzen und finden am 10.06 – 12.06.2022 auf dem Sportplatz statt.

Ein Dank ging an Frank Hofer und Josef Kollenbroich für die Zusammenarbeit, sowie allen Freunden, Fans, Dauerkarteninhaber und Unterstützern des Vereins.

 

8. BERICHT DER ABTEILUNG FUSSBALL JUNIOREN (STEPHAN SCHARFENBERG)

Wir stellen nicht nur eine stattliche Anzahl an Mannschaften – diese sind teilweise auch sehr erfolgreich, z. B. konnte sich die B-Jugend für die Leistungsklasse qualifizieren.

In der Saison 2021/2022 hat die Fußball-Jugendabteilung der JSG Straberg/Delhoven insgesamt zwölf Jugendmannschaften im Einsatz, von denen von der A-Jugend bis zur F3-Jugend neun für den Spielbetrieb gemeldet sind (A, B, C, D, E1, E2, F1, F2, F3). Aufgrund der Mannschaftsgröße der F2 wurde die F2 zur Rückrunde aufgeteilt in eine F2 und eine F3. Bei weiterer positiver Entwicklung planen wir dies beizubehalten

Die Zusammenarbeit im Jugendvorstand der JSG verläuft reibungslos und konstruktiv, z. B. Abstimmung Trainingszeiten oder Spielorte oder auch Beschaffung von Ausrüstung.

Endlich – nach zwei Jahren Abstinenz – ist auch wieder das bekannte Pfingstzeltlager in Planung als Kooperation der Schützenbruderschaft, Feuerwehr und des FC Straberg.

In der mittel- bis langfristigen Planung läuft die Vorbereitung der sog. neuen Spielform (i. A. Spiel „drei gegen drei“ auf vier sog. „Minitore“), von der alle Jahrgangsstufen von Bambini bis zur E-Jugend tangiert sein werden. Dafür wurden bereits seit 2021 12 Minitore (Maße 1,8m x 1,2m bzw. 1,5m x 1,0m) angeschafft.

Die Jugendweihnachtsfeier konnte leider im letzten Jahr nicht stattfinden, da wir als Verein es als vernünftig angesehen hatten, diese aufgrund der unklaren Corona-Lage zu diesem Zeitpunkt noch einmal für ein Jahr auszusetzen.

 

9. BERICHT DER ABTEILUNG FUSSBALL ALTE HERREN (STEPHAN SCHARFENBERG)

In Vertretung von Christian May gab Stephan Scharfenberg einen kurzen Bericht über die Abteilung Alte Herren.

Dieses Jahr ist man leider nicht so weit im Pokal gekommen, wie erhofft. Freundschaftsspiele finden weiterhin statt. Die Zusammenarbeit mit dem FC Delhoven ist sehr positiv und die Stimmung in der Mannschaft ist gut.

 

10. EHRUNG LANGJÄHRIGER MITGLIEDER

Folgende Jubilare wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Wolfgang Golder, Stephan Scharfenberg, Lauritz Schoo, Fabian Kollenbroich, Eva Oellig-van den Bosch

Folgender Jubilar wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt:

Martin Gatzka

 

Folgende Jubilare wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt:

Frank Hofer und Rainer Jansen

 

11. BERICHT DES KASSIERERS (CHRISTIAN EHLERT)

Christan Ehlert gibt einen Überblick über die finanzielle Situation des Vereins im Geschäftsjahr 2020.

Gesamteinnahmen XXX

Mitgliedsbeiträge XXX

Zuschüsse und Fördermittel XXX

Sponsoring und Spenden XXX

Weitere Einnahmen XXX

Gesamtausgaben XXX

Überschuss Geschäftsjahr 2021 in Höhe von XXX Euro.

Dementsprechend hat sich der Kassenbestand bzw. die liquiden Mittel von XXX zum Jahresanfang auf XXX zum Jahresende erhöht.

Damit ist der FC Straberg finanziell weiterhin solide aufgestellt und in der Lage die bereits erwähnten Investitionen in diesem Jahr durchzuführen.

 

12. BERICHT DER KASSENPRÜFER (KARL-HEINZ KUHN)

Die Kassenprüfung erfolgte am 30.03.2022 im Beisein von Christian Ehlert und Frank Hofer durch Karl-Heinz Kuhn und Kai Sengenberger.

Alle Belege waren ordnungsgemäß vorhanden. Die Kassenprüfer attestieren Christian Ehlert eine ordentliche und einwandfreie Führung der Kasse.

 

13. ENTLASTUNG DES KASSIERERS UND DES VORSTANDES.

Karl-Heinz Kuhn beantragt die Entlastung des Kassierers und des Vorstands.

Der Antrag auf Entlastung wurde einstimmig angenommen.

Im Namen der Kassenprüfer bedankte sich Karl-Heinz Kuhn bei Christian Ehlert für die geleistete Arbeit.

 

14. WAHL EINES WAHLEITERS

Eva Oellig-van den Bosch wurde aus der Versammlung als Wahlleiterin vorgeschlagen. Sie wurde einstimmig gewählt und nahm die Wahl an.

 

15. NEUWAHLEN VORSTAND

Die stimmberechtigen Mitglieder haben pro Position nur eine Stimme. Diese muss per Handzeichen gegeben werden.

1. Vorsitzender: Frank Hofer wird einstimmig wiedergewählt. Er nimmt die Wahl an und übernimmt die weitere

Versammlungsleitung. Er dankt der Versammlung für das Vertrauen.

Ebenso bedankt er sich bei der Wahlleiterin für die Durchführung der Wahl.

1. Geschäftsführer: Berthold Mertes wird einstimmig gewählt. Er nimmt die Wahl an.

1. Kassierer: Christian Ehlert wird einstimmig als Kassierer wiedergewählt. Er nimmt die Wahl an.

Beisitzer: Josef Schoos, Tobias Albrecht, Stephan Scharfenberg, Johannes Stürmer, Thomas Baumer,

Thomas Sengenberger und Robert Schiefer wurden einstimmig wiedergewählt. Sie nehmen die Wahl an.

 

Als Abteilungsleiter (nicht durch die JHV gewählt, sondern durch die Abteilungsversammlungen):

Fußball Senioren: Frank Neuen

Fußball Junioren: Wolfgang Narozny

Leichtathletik: Bodo Federwisch

Breitensport: Harald Euwens

Die Versammlungsmitglieder bestätigen die Abteilungsleiter jeweils einstimmig in ihren Funktionen.

 

16 NEUWAHLEN KASSENPRÜFER

Kai Sengenberger ist als Kassenprüfer ein weiteres Jahr im Amt. Als 2.Kassenprüfer wurde einstimmig

Fabian Kollenbroich gewählt. Er nimmt das Amt an..

Als Ersatzkassenprüfer wurde Armin Breuer einstimmig gewählt. Er nimmt das Amt an.

 

17 NEUWAHLEN PLATZKASSIERER

Armin Breuer, Juppi Mausberg und Karl-Heinz Kuhn wurden als Platzkassierer gewählt.

 

18 VERSCHIEDENES

  • Der Volkslauf wurde auf den 13.08.2022 verschoben
  • Die Tage des Fußballs finden vom 10.06 – 12.06.2022 statt.
  • Am 3.9.2022 ist der 1. Straberger 6-Pfoten -Lauf geplant und wir hoffen, dass wir die Veranstaltung in diesem Jahr auch durchführen können.

Weitere Wortmeldungen gibt es nicht.

Der Vorsitzende Frank Hofer schließt die Versammlung um 19.20 Uhr.

 

Protokollführer  Vorsitzender  Geschäftsführer   
 Tobias Albrecht    Frank Hofer  Berthold Mertes  

 

Drittel Marathon

20241409 6pfotenlauf

Am 30.08.2024 findet der 2. Straberger 1/3 Marathon statt

Zur Anmeldung

Anmeldung E-Sport Stadtmeisterschaft

e sport turnier teaser

6 Pfoten Lauf

20241409 6pfotenlauf

Am 14.09.2024 findet der 3. 6-Pfoten-Lauf statt

mehr Informationen

Anfahrt

Adresse

Geschäftsstelle
Fußballclub Straberg 1968 e.V.
Mühlenbuschweg 93
41542 Dormagen

Kontakt
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.