Mühlenbuschweg 93, 41542 Dormagen info@fc-straberg.de

Der FC Straberg hat einen neuen Trainer. Wolfgang Rieger übernimmt beim Aufsteiger in die Fußball-Kreisliga A das Kommando von Evren Adiyaman, der die Walddorf-Kicker in der abgelaufenen Saison mit zwölf Punkten Vorsprung zum Meistertitel in der Kreisliga B, Gruppe 2, geführt hatte. Co-Trainer bleibt Paul Jarosch. Die Mannschaft wurde am Montagabend über die Adiyaman-Nachfolge informiert.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung“, sagt „Wolle“ Rieger, der zuletzt im Verband Mittelrhein den SV Türkspor Bergheim 93 trainierte und dort als Vizemeister in die Kreisliga A aufstieg. „Offensichtlich übernehme ich in Straberg eine intakte Mannschaft mit großer Moral in einem bestens organisierten Verein“, schildert der 46 Jahre alte Roggendorfer seine Eindrücke, die er als Augenzeuge des letzten Straberger Punktspiels der Saison (7:0 gegen Stürzelberg) am 2. Juni im Walddorfstadion bestätigt sah.

Wichtiger Baustein im Straberger Konzept, das in der Saison 2024/25 den Wiederaufbau einer zweiten Mannschaft beinhaltet, ist Co-Trainer Paul Jarosch. Der Straberger hatte erst im Vorjahr seine aktive Laufbahn beendet und garantiert die Kontinuität in der Weiterentwicklung des mit einem Altersschnitt von etwa 24,5 Jahren immer noch sehr jungen FCS-Teams. Als Berater bleibt auch Adiyaman dem FC Straberg in der neuen Saison treu. Der 29-jährige hat bereits seine neue Aufgabe als Cheftrainer im Nachwuchs-Leistungszentrum des MSV Duisburg angetreten.

Wolfgang Rieger ist nach eigenen Worten "Fußball-Verrückter durch und durch“. Als Trainer verfügt er über reichhaltige Erfahrungen, unter anderem als Trainer in Landes- und Bezirksliga bei den Kölner Vereinen Deutz 05, FC Rheinsüd, VfL Poll und SG Worringen. Seine einzige Station im Rhein-Kreis Neuss war der TuS Hackenbroich (Saison 21/22). Die Online-Plattform fupa beziffert seine Trainerbilanz insgesamt mit 107 Siegen, 35 Remis und 79 Niederlagen. Als Spieler sammelte Rieger unter anderem beim Bonner SC Erfahrungen in der Mittelrheinliga.

Die „Tage des Fußballs“ haben in Straberg Tradition und erfreuen sich großer Beliebtheit. Die diesjährige Auflage am 22. und 23. Juni (Samstag/Sonntag) wird zudem eine ganz besondere, denn sie steht im Zeichen der großen Meisterfeier des FC Straberg, der jüngst den Sprung in die Fußball-Kreisliga A geschafft hat.

Zunächst aber rollt am 22. Juni im Walddorfstadion der Ball. Ab 10.30 Uhr stehen Turniere der F- und E-Jugend auf dem Programm, es folgt ein F-Jugendspiel und ab 15 Uhr auf Kleinfeld das "Toni May-Gedächtnisturnier", in das die erste Mannschaft des FC Straberg als Titelverteidiger startet.

Um 18 Uhr erfolgt der Startschuss zur Feier mit der Präsentation der Aufstiegsmannschaft. Ehrungen bleiben im Aufstiegsjahr nicht aus. Musik machen die Band „Ströpper“ und das DJ Team Kolle. 198,6l Freibier und das "Aufstiegsfeuerwerk" runden den ersten Tag der TdF des FCS ab.

Der Sonntag, 23. Juni steht ab 10 Uhr ganz im Zeichen des Nachwuchsfußballs. Hier stehen Spiele der D- und E- Jugend an. Ausprobieren und "einfach nur spielen“ lautet das Motto für die Jüngsten ab 14.30 Uhr beim Schautraining der so genannten Minibambinis (Geburtsjahrgänge 2019 und 2020) sowie beim Turnier der Bambinis (2018) zum Abschluss ab 15.15 Uhr.

Der FC Straberg würde sich über viele Besucher und Fans an den TdF sehr freuen. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen ausreichend gesorgt.

Das Dorf feiert den Meister, wir zusammen feiern mit dem Dorf

Drittel Marathon

20241409 6pfotenlauf

Am 30.08.2024 findet der 2. Straberger 1/3 Marathon statt

Zur Anmeldung

Anmeldung E-Sport Stadtmeisterschaft

e sport turnier teaser

Tage des Fussballs

20241409 6pfotenlauf

Am 22. und 23. Juni  finden die Tage des Fussballs statt.

mehr Informationen

Anfahrt

Adresse

Geschäftsstelle
Fußballclub Straberg 1968 e.V.
Mühlenbuschweg 93
41542 Dormagen

Kontakt
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.